Suchergebnisse

| Stellenangebote in Nürnberg

Umkreissuche bis 150 Km

Ihre Suche ergab 1.151 Treffer

TOP JOB
02.07.2015
Lidl Personaldienstleistung GmbH & Co. KG
TOP JOB
02.07.2015
Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungs- gesellschaft
TOP JOB
02.07.2015
Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungs- gesellschaft
TOP JOB
02.07.2015
Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungs- gesellschaft
TOP JOB
02.07.2015
Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungs- gesellschaft
03.07.2015
JobManager24 GmbH
03.07.2015
JobManager24 GmbH
03.07.2015
Vivento Interim Services GmbH
02.07.2015
BAUHAUS. Bauträger und Immobiliengesellschaft mbH
02.07.2015
Bankpower GmbH Personaldienstleistungen
02.07.2015
ESW Bauplanung GmbH
02.07.2015
H-O-T Härte- und Oberflächentechnik GmbH & Co. KG
02.07.2015
euro engineering AG
02.07.2015
Diehl Metall Stiftung & Co. KG
02.07.2015
IBA Dosimetry GmbH
02.07.2015
cortex Korkvertriebs GmbH
02.07.2015
euro engineering AG
02.07.2015
DIS AG Geschäftsbereich Office & Management
02.07.2015
Madeleine Mode GmbH
02.07.2015
NürnbergMesse GmbH
02.07.2015
Consorsbank! by BNP PARIBAS
02.07.2015
Drägerwerk AG & Co. KGaA
02.07.2015
Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG
02.07.2015
ias health & safety GmbH
02.07.2015
euro engineering AG


Stellenangebote in Nürnberg


Die Stadt Nürnberg bildet das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum der Metropolregion Franken. Stellenangebote gibt es in der Stadt selbst, im zentralen Umland und zudem in den Nachbarstädten Fürth, Schwabach und Erlangen. Im gesamten Ballungsgebiet leben etwa 3,5 Millionen Menschen, im städtischen Gebiet Nürnberg sind es etwas über 1,2 Millionen. Nürnberg ist hinter München die zweitgrößte Stadt des Freistaates Bayern. Die Stadt verfügt über eine gute Bahnanbindung, täglich verkehren hier ICE- und IC-Züge in verschiedene deutsche Städte. Der Nürnberger Hauptbahnhof ist ein wichtiges Drehkreuz für den gesamten Bahnverkehr in Bayern.

Nürnberg ist ein bedeutender deutscher Standort für Marktforschungsinstitute. Viele deutsche Marktforschungsinstitute haben hier ihren Hauptsitz. Im Nürnberger Business Tower gibt es Jobs bei renommierten Marktforscher wie der Gesellschaft für Konsumforschung. Auch Stellenangebote bei Versicherern und sonstigen Dienstleistern finden sich hier.

Während sich Unternehmen der innovativen Wirtschaftszweige wie Energietechnik und moderne Technologien in den Industriegebieten ansiedeln, sind klassische Gewerbe wie der Maschinenbau auch in Nürnberg rückläufig. In den letzten Jahren wurden mehrere Werke geschlossen oder verkleinert. Zu den wenigen, noch existierenden Betrieben zählt unter anderem der Nutzfahrzeughersteller MAN, welcher ein Werk in Nürnberg unterhält.

Der Beitrag der Stadt Nürnberg zum Bruttoinlandsprodukt lag im Jahr 2007 bei über 20 Milliarden Euro. Ein Großteil wurde dabei im Dienstleistungsbereich erwirtschaftet, nur knapp 25% kamen aus dem produzierenden Gewerbe. Nürnberg liegt mit 3,5 Milliarden Euro Umsatz im Einzelhandel deutschlandweit auf dem dritten Platz hinter München und Düsseldorf.

Im Norden der Stadt befindet sich ein großes Gemüseanbaugebiet, das sogenannte Knoblauchsland. Dieses ist vor allem für den jährlichen Spargelanbau bekannt. Stellenangebote gibt es hier je nach Erntezeit. Es handelt sich hier meist um Jobs mit Saisontätigkeit.

Im Umland von Nürnberg gibt es reichlich Sandsteinvorkommen, viele historische Gebäude der Stadt wurden aus diesem Material gefertigt. Hier befinden sich mehrere Tagebaue für Bausand und weitere Baumaterialien. Zudem gibt es einen großen Forstbestand, der seit mehreren Jahrhunderten Holz für die gesamte Region liefert.

Von wirtschaftlicher Bedeutung sind ebenso die Industriebereiche Drucktechnik und Kommunikationstechnologie. Nürnberg ist nach Hamburg der zweit wichtigste Druckstandort in Deutschland. Das amerikanische Unternehmen Alcatel-Lucent betreibt hier ein Forschungszentrum. Das "Optical Center of Excellence", ist die größte Forschungseinrichtung der Firma außerhalb der Staaten. Insgesamt gibt es in Nürnberg 43 Betriebe, welche Stellenangebote im Druckbereich anbieten. Bis zur Insolvenz der Quelle-Gruppe wurden hier die Quelle-Kataloge mit einer Auflage von jeweils knapp 15 Millionen Stück gefertigt.