Die Technische Universität München (TUM) zählt zu den besten Universitäten Europas. Spitzenleistungen in Forschung und Lehre, Interdisziplinarität und Talentförderung zeichnen uns aus. Dazu kommen starke Allianzen mit Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen auf der ganzen Welt. Mit über 45.000 Studierenden und fast 10.000 Beschäftigten arbeiten wir im Spannungsfeld zwischen staatlicher Einrichtung und unternehmerischer Universität. Die Zentrale Verwaltung bildet als Dienstleistungs- und Serviceeinrichtung für alle Hochschulmitglieder ein tragendes Element der Universität.
Die Zentralabteilung 3 – Finanzen ist die zentrale Anlaufstelle innerhalb der Universität für alle finanziellen Fragen. Zur Verstärkung der Zentralen Hochschulverwaltung/Zentralabteilung 3 – Finanzen, Ref. 33 Drittmittel suchen wir am Standort München zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren, eine/n motivierte/n und engagierte/n
Referent/in (m/w/d) Finanzen für den Bereich EU-Forschungsförderung

in Vollzeit
(eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich)

Ihre Aufgaben:
Verwaltungs- und finanztechnische Betreuung der EU-Forschungsförderung und Weiterentwicklung sowie Optimierung der bestehenden Prozesse

  • Koordination und Begleitung von Financial Audits sowie Certificates of Financial Statements – Beantwortung der verschiedenen Fragestellungen und Einführung der Auditoren in die TUM internen Prozesse und Regularien auch in englischer Sprache
  • Koordinierung und Terminierung des stark von Deadlines geprägten Bereichs
  • Unterstützung bei der Erstellung und Abgabe von Financial Statements
  • Optimierung und Weiterentwicklung bestehender abteilungsübergreifender Prozesse sowie Neuentwicklung von Prozessen bei neuen Fragestellungen
  • Erarbeitung und Beurteilung von neuen EU-Förderrichtlinien in englischer Sprache sowie Erstellung von Konzepten und Prozessen zur richtlinienkonformen Abwicklung unter Einbindung und verbindliche Information aller Akteure unter Berücksichtigung der Gegebenheiten an der TUM – insbesondere schnelle Erarbeitung bei neuen EU-Förderprogrammen für Projektanträge
  • Mitarbeit bei der Entwicklung von Umsetzungsmodellen aus finanzieller Sicht für neue EU-Förderungen an der TUM unter Einbeziehung anderer Abteilungen
  • Konzeptionierung von an die einzelnen Förderformen angepassten und verbindlichen Informationspaketen
  • Unterstützung der Principal Investigator bei der finanziellen Abwicklung oftmals in englischer Sprache, insbesondere bei Projekten in dem die TUM Koordinator ist
  • Verbindliche Budgetüberprüfungen auf finanzielle Abrechenbarkeit
  • Vertragsprüfung in finanzieller Hinsicht von Konsortialverträgen und Förderverträgen in englischer Sprache
  • Konzeption und Durchführung von TUM internen Schulungen

Ihre Qualifikation:
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium (vorzugsweise mit volks- oder betriebswirtschaftswissenschaftlichen Inhalten, z.B. Betriebswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen)
  • Im Idealfall Berufserfahrung im öffentlichen Dienst, insbesondere an einer Hochschule bzw. Forschungseinrichtung im Bereich des Wissenschaftsmanagements/internationalen Projektmanagement
  • Idealerweise Kenntnisse der Europäischen Forschungsförderung
  • Fundierte EDV-Kenntnisse, insbesondere MS Excel und im Idealfall SAP ECC 6.0
  • Sicherheit im Umgang mit Zahlen und Kalkulationen, Kenntnisse in der kaufmännischen und in der kameralen Buchführung
  • Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Lösungsorientierte und strukturierte Arbeitsweise, Organisations- und Teamfähigkeit, Belastbarkeit, sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Ausgeprägte Fähigkeit zum eigenverantwortlichen Handeln und Koordinieren komplexer Sachverhalte
Wir bieten:
Eine spannende, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem motivierten Team einer modernen Universitätsverwaltung im Münchner Museumsviertel, die ein hohes Dienstleistungsbewusstsein auszeichnet. Sie haben bei uns die Chance, Ihre Fähigkeiten und Qualifikationen im Bereich der selbständigen Bearbeitung von EU-geförderten Vorhaben einzubringen. Die Einstellung richtet sich nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) je nach Qualifikation bis zu TV-L E13.
Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt. Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an; qualifizierte Frauen werden daher nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen. Senden Sie diese bitte als eine Datei im PDF-Format, unter Angabe des Kennworts „Finanzen/EU Forschungsförderung“ an: Bewerbung-Finanzen@zv.tum.de.

Die Bewerbungsfrist endet am: 23.01.2022

Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) http://go.tum.de/554159 zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben.

Informieren Sie sich über uns: www.tum.de