Ihr nächster Job soll irgendwie mehr sein als ein bloßes Arbeitsverhältnis?
Sie wollen Gutes unternehmen, wünschen sich einen verlässlichen Arbeitgeber, der Ihnen Flexibilität
und Perspektiven bietet und wollen trotzdem abwechslungsreich und vielfältig arbeiten?
Dann lassen Sie sich von uns überzeugen.

Gemeinsam tun wir Gutes für die Menschen in Westfalen-Lippe – Machen Sie mit!
Der LWL freut sich auf Sie!
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 18.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen, zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvoller Weise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 125 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.
Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine:n

Dipl.-Ing. oder Bachelor of Engineering (FH) (w/m/d)
Fachrichtung Elektrotechnik

(EG 11 TVöD, Kenn-Nr. 117/22)
für den LWL-Bau- und Liegenschaftsbetrieb.

Wir schaffen Verbindungen

Wir sind ein moderner Dienstleistungsbetrieb mit rd. 160 Beschäftigten für den LWL auf dem Sektor der Grundstücks- und Gebäudewirtschaft. Die Immobilienbewirtschaftung erfolgt nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten. Der zu betreuende Immobilienbesitz im Verbandsgebiet umfasst ca. 1.400 Gebäude. Dieses sind Bürogebäude, Schulen, Museen und Sonderkrankenhäuser.

Ein weitgefächerter Anwendungsbereich der Elektrotechnik kennzeichnet Ihren zukünftigen Tätigkeitsschwerpunkt. Sie werden zukünftig Baumaßnahmen im Immobilienbestand des LWL-Bau- und Liegenschaftsbetriebes verantwortlich in einem Team ausführen und koordinieren. Worauf Sie sich freuen können? Auf den Beweis, dass ein großer öffentlicher Arbeitgeber, ein unbefristeter Arbeitsvertrag und eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem tollen Team sowie Flexibilität für individuelle Karriere- und Lebensmodelle sehr gut zusammenpassen! Außerdem auf:
  • eine individuelle Leistungsprämie
  • einen Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen
  • für Tarifbeschäftigte: eine leistungsstarke vom Arbeitgeber finanzierte Betriebsrente mit der kvw-Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter
  • attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z. B. verschiedene Arbeitszeitmodelle, die Möglichkeit zu Homeoffice, eine LWL eigene Kita
  • einen mit Rad, Auto, Bus und Bahn (Jobticket) gut erreichbaren Arbeitsplatz im Zentrum von Münster
  • einen sinnstiftenden und zukunftsorientierten Arbeitsplatz

Ihre Tätigkeiten
  • Planung, Ausschreibung, Baudurchführung und Abrechnung von Bauleistungen entsprechend der Leistungsphasen 1 bis 9 der HOAI
  • Steuerung und Koordinierung von freiberuflichen Ingenieurbüros und Sonderfachleuten
  • Instandhaltung
  • Projektleitung und -steuerung von Baumaßnahmen
  • Wahrnehmung von Aufgaben als Bauherr


Was erwarten wir von Ihnen für diese Stelle?
  • ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Diplom/Bachelor) der Fachrichtung Elektrotechnik
  • Kenntnisse im Bereich der VOB und der HOAI
  • eine sichere Anwendung von MS-Office-Programmen
  • PKW-Führerschein

Überzeugen Sie uns auch mit diesen Kompetenzen
  • ein hohes Maß an organisatorischer und sozialer Kompetenz
  • eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten
  • wirtschaftliches Handeln und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • hohe Lern- und Einsatzbereitschaft
  • Berufserfahrung im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung Elektrotechnik in den LP 1-9 HOAI ist wünschenswert

Die vakante Stelle ist auch für Teilzeitkräfte geeignet. Der Landschaftsverband ist sehr daran interessiert, seinen Beschäftigten vielfältige Arbeitszeitmodelle anzubieten. Zur Erfüllung seiner Aufgaben ist es jedoch notwendig, dass Vakanzen möglichst vollständig besetzt werden. Sehr gerne möchten wir die Möglichkeiten in einem offenen Austausch mit Ihnen zusammen ermitteln.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Personen sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bei fachlichen Fragen zu diesen vielfältigen Aufgabenfeldern haben, wenden Sie sich gerne an:
LWL-Bau- und Liegenschaftsbetrieb:
Herr Wibben (Tel.Nr.: 0251 591-4412)

Personalrechtliche Fragen und Fragen zu dem Verfahren beantwortet Ihnen gerne:
LWL-Haupt- und Personalabteilung:
Herr Koch (Tel.-Nr. 0251 591-4215)

Nehmen Sie die Herausforderung an? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Zu den aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen gehören:
  • Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Schulabschlusszeugnis/se
  • Nachweis über die im Profil geforderte Qualifikation
  • bei im Ausland erworbenen Abschlüssen: Nachweis über die Anerkennung in Deutschland (Zeugnisbewertung) und eine beglaubigte Übersetzung
  • Arbeitszeugnisse vorheriger Arbeitgeber
  • letzte Leistungsbeurteilung/en
  • gegebenenfalls weitere Qualifikationen (Fortbildungen, Zertifikate)
  • Angabe eines eventuellen Teilzeitwunsches
Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung zum Nachweis der oben beschriebenen Anforderungen nur einfache Ablichtungen bei (keine Originalunterlagen und keine beglaubigten Ablichtungen).

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennnummer 117/22 bis zum 07.02.2022 (Eingangsstempel LWL) an:

Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)
LWL-Haupt- und Personalabteilung
48133 Münster

Wir bevorzugen eine Bewerbung über unser Online-Portal:
www.lwl.org/LWL/Der_LWL/Jobs