Landkreis Stade -- Leitung (m/w/d) des Amtes Finanzen (Amtsleitung / Bilanzbuchhalter (m/w/d), Wirtschaftswissenschaften, Betriebswirtschaftslehre, Verwaltungswissenschaften, Kommunales Verwaltungsmanagement)

 

Der Landkreis Stade (rd. 200.000 Einwohnende) liegt im Norden Niedersachsens in direkter Nachbarschaft zur Hansestadt Hamburg und ist Teil der Metropolregion Hamburg; die Kreisverwaltung hat ihren Sitz in der Hansestadt Stade. Ein wohnortnahes breites Angebot an allgemein- und berufsbildenden Schulen sowie vielfältige Angebote in den Bereichen Kultur, Bildung, Sport und Freizeitgestaltung sind vorhanden.

Beim Landkreis Stade ist die Stelle der

Leitung (m/w/d) des Amtes Finanzen

zu besetzen.

Ihr Aufgabenbereich:

  • das Amt Finanzen mit den Abteilungen Geschäftsbuchhaltung und Kreiskasse fachlich leiten, steuern, weiterentwickeln und vertreten, einschl.:
    • Haushaltsplan, Ergebnis- und Finanzplanung, Investitionsprogramm sowie doppische Jahresabschlüsse erstellen
    • Haushaltsvollzug, Buchhaltung, Mittelbewirtschaftung, Haushaltsüberwachung, Zahlungsverkehr und Vollstreckung koordinieren
    • Vermögen und Schulden verwalten sowie Anlagestrategien entwickeln
    • ordnungsgemäße Bewirtschaftung der Haushaltsmittel des Landkreises sicherstellen
    • Behördenleitung und Dezernatsleitungen in allen finanzrelevanten Fragestellungen beraten
    • Angelegenheiten als Steuerschuldner bearbeiten, den kommunalen Finanzausgleich berechnen und die Kassenaufsicht wahrnehmen
    • Entscheidungen in schwierigen Einzelfällen (z. B. bilanzpolitische Fragestellungen) treffen
    • Finanz- und Personalausschuss betreuen
  • Personalführung, insbes. Mitarbeitende beurteilen, Jahresgespräche führen, Arbeitssicherheit gewährleisten, bei der Stellenbesetzung mitwirken sowie Abläufe, Zuständigkeiten und Befugnisse koordinieren und stetig weiterentwickeln

Ihr Profil:

Sie entsprechen unserem Anforderungsprofil, wenn Sie über ein abgeschlossenes Studium (Master/Diplom) einer der folgenden Fachrichtungen verfügen:

  • Wirtschaftswissenschaften
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Verwaltungswissenschaften
  • Kommunales Verwaltungsmanagement, einschließlich der Befähigung für das 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung „Allgemeine Dienste“

Alternativ entsprechen Sie unserem Anforderungsprofil, wenn Sie über die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung „Allgemeine Dienste“, verfügen.

Außerdem wird die Zusatzqualifizierung als Bilanzbuchhalter (m/w/d) erwartet. Sofern diese Qualifizierung nicht vorliegt, wird die Bereitschaft vorausgesetzt, diese zu erlangen.

Die Position der Amtsleitung erfordert Führungskompetenz mit guten Kommunikations- und Verhandlungsfähigkeiten, die Sie durch eine mehrjährige Führungstätigkeit in der öffentlichen Verwaltung - insbesondere Kommunalverwaltung - nachweisen. Erfahrungen im Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen sowie im Steuer- und Abgabenrecht werden erwartet, ebenso vertiefte Kenntnisse der entsprechenden rechtlichen Vorschriften. Sie sollten in der Lage sein, eine sehr umfangreiche und komplexe Informationsverarbeitung bewältigen zu können.

Einstellungsvoraussetzung ist außerdem das Vorhandensein eines eintragungsfreien Führungszeugnisses (Hinweis: Der entsprechende Nachweis wird nach erfolgreicher Bewerbung angefordert).

Wir bieten:

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag in Vollzeit; die Stelle ist teilzeitgeeignet
  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 15 TVöD/VKA
  • weitere im öffentlichen Dienst übliche Leistungen, z.B. zusätzliche Altersversorgung (VBL), Leistungsorientierte Bezahlung
  • für Bewerber (m/w/d) mit der Befähigung für das 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung „Allgemeine Dienste“, ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis bis zur Besoldungsgruppe A 15 NBesG möglich
  • für Bewerber (m/w/d) mit der Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung „Allgemeine Dienste“, ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis bis zur Besoldungsgruppe A 13 NBesG möglich; in diesem Zusammenhang wird die Teilnahme an einer internen Qualifizierung für ein Amt der Besoldungsgruppe A 14 NBesG erwartet, um ggf. eine spätere Beförderung bis zur Besoldungsgruppe A 15 NBesG zu ermöglichen
  • eine herausfordernde Tätigkeit mit umfassender Personal- und Ressourcenverantwortung
  • flexible Möglichkeiten der Arbeitszeitgestaltung (z.B. Homeoffice, Gleitzeitrahmen)
  • eine moderne Arbeitsumgebung
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • die Möglichkeit zur Nutzung des Jobtickets und des Jobbikes (Fahrradleasing)

Schwerbehinderte und schwerbehinderten Personen gleichgestellte Bewerber (m/w/d) werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Zum Abbau der Unterrepräsentanz im Sinne des Nds. Gleichberechtigungsgesetzes werden Bewerbungen von Männern besonders begrüßt. Außerdem sehen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit dem Geschlechtseintrag „divers“ entgegen.

Kontakt:

Für Auskünfte steht Erster Kreisrat Heinze, Tel. 04141 12-5000, gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 21.02.2024 über www.landkreis-stade.de/jobs. Postalische und per E-Mail eingegangene Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

bubbel

Landkreis Stade · Der Landrat · 21677 Stade
www.landkreis-stade.de

bubbel